Über die Buntpapiermacherin

Foto: F. Beck
Foto: F. Beck

Dipl.- Ing. Tanja Karipidis

Während des Architekturstudiums schulte ich mich im Umgang mit Formen und Farben und entdeckte das Material Papier für mich. Nach jahrelangen Entdeckungsreisen durch die Papierdisziplinen Schöpfen, Modellieren, Prägen, Falten und Marmorieren machte ich 2002 den entscheidenen Schritt vom handwerklichen Buchbinden zur Buntpapiermacherei und gründete 2009 die Buntpapier-Manufaktur in Erlangen, wo ich bis heute lebe und arbeite. Es ist mein großes Glück das alte Handwerk der Buntpapiermacherei leben und erleben lassen zu dürfen. Immer öfter nutze ich Buntpapier und Buntpapiertechniken auch für eigenständige künstlerische Arbeiten.

 

Als Buntpapiermacherin im traditionellen Sinne färbe und dekoriere ich Papier in beliebiger Auflagenhöhe -

nach historischen Vorlagen und Vorbildern, sowie nach eigenen Entwürfen. Das Papier ist überwiegend zur Weiterverarbeitung konzipiert und hat Archivqualität. Mein Wissen um Papier und die Buntpapiermacherei vermittle ich seit 1997 in Workshops und Vorträgen mit Demonstration. Ich stelle mein Buntpapier aus, präsentiere auf Fachmessen und Märkten und gebe Bücher mit originalen Buntpapiermustern heraus. 

Archive, Bibliotheken, Handbuchbinder, Instrumenten- und Möbelbauer, Museen, Kalligrafen, Papierkünstler, Restauratoren, Sammler und Verlage zählen zu meinen Kunden.

 

Collage, Foto: T. Karipidis
Collage, Foto: T. Karipidis

Interview

geführt von Sonja Poll, MDE - Internationale Vereinigung der Meister der Einbandkunst.

Quelle: MDE Rundbrief 2012.2
Seite+20-21+Karipidis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.1 KB

Die traditionelle Berufsbezeichnung "Buntpapiermacherin"

erzeugt manches Mal fragende Blicke, nicht zu Unrecht, wie ich finde. "Papier-bunt-macherin" wäre verständlicher, zumal die Herstellung des Trägerpapiers, das "Schöpfen", einen vorangegangenen und in sich abgeschlossenen Prozeß darstellt, handwerklich ausgeführt von einem "Papierschöpfer" oder industriell gefertigt von einem Feinstpapierhersteller.

 

Mehr über Buntpapier

erfahren Sie auf www.buntpapier.org   - diese schöne Seite der Kunsthistorikerin Julia Rinck aus Leipzig ist dem Thema Buntpapier in all seinen Facetten gewidmet und versteht sich als Forum für alle Interessierten.