Buntpapiere im Archiv

Brokatpapier, Quelle: Archivverbund Main-Tauber, Signatur: StAWt-R Rep. 8a Nr. 181  )*
Brokatpapier, Quelle: Archivverbund Main-Tauber, Signatur: StAWt-R Rep. 8a Nr. 181 )*

"Besser zu spät als nie."

Schade, daß die feine Buntpapier-Ausstellung im Staatsarchiv Wertheim, Bronnbach Nr.19, bereits vorrüber war, als ich davon erfuhr. Präsentiert wurde die äußere Beschaffenheit ausgewählter Archivalien anstatt, wie sonst üblich, ihr Inhalt: Akten und Bände, die schwerpunktmäßig in Kleister-, Marmor- und Brokatpapier eingebunden sind. Umso erfreulicher das Angebot der Archivarinnen, mir im Taubertal eine Privataudienz bei ihren bunten Schätzen zu gewähren - so

gestern geschehen. Die gemeinsamen Stunden waren für beide Seiten derartig bereichernd, daß wir eine zukünftige Zusammenarbeit angedacht haben. Für alle die neugierig geworden sind stellen wir nachfolgend den Leitartikel "Buntpapiere im Archiv" zum Downloaden bereit, verfaßt von der Archivarin Martina Heine und veröffentlicht in den Archivnachrichten 47/2013 des Landesarchives Baden-Württemberg. Außerdem darf ich ausrichten, daß weitere Buntpapier(be)sucher, nach Vereinbarung unter Telefon 09342/915920 oder stawertheim@la-bw.de, im Lesesaal von

Dienstag bis Freitag, 8.30 bis 16.30 Uhr herzlich willkommen sind. Das ist ein Wort!

)* Auf die Veröffentlichungs- und Vervielfältigungsrechte des Landesarchivs Baden-Württemberg wird hingewiesen.

"Buntpapiere im Archiv" von M. Heine
Beitrag_Heine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0