Blog 2018

Do

08

Nov

2018

Buntpapiercollage - Hommage à Eric Carle

Fotos: S. Reeh
Fotos: S. Reeh

Buntpapier im Alltag (8)

Irgendwo in Deutschland hat vor kurzem eine Dame diesen schmucken Blumenstrauß aus selbstgemachtem Kleister-papier collagiert, um ihn einer Kollegin zum Geburtstag zu überreichen. Diese soll sich ziemlich gefreut haben! Soviel darf ich verraten: Die beiden Damen arbeiten im Dunstkreis des Kinderbuchklassikers "Die kleine Raupe Nimmersatt". Wer kennt die kleine Raupe nicht, die sich seit fast 50 Jahren nicht nur durch Deutschlands Kinderzimmer frißt und immernoch ziemlich hungrig ist! Eric Carles vor Lebensfreude strotzende Art der Darstellung hat offensichtlich Wellen geschlagen. Ich würde der Geburtstagskarte einen adäquaten Rahmen geben, regelmäßig darin farbbaden und kommende "Resteverwertungen" gespannt erwarten.

0 Kommentare

Fr

02

Nov

2018

Neuer Workshop im Freilandmuseum Bad Windsheim

Fotos T. Karipidis
Fotos T. Karipidis

Vorankündigung - 06. und 07. April 2019

Alten Handwerkstechniken, die sich aus gutem Grund über die Jahrhunderte erhalten haben, widmet das Fränkische Freilandmuseum auch im kommenden Jahr eine eigene Veranstaltungsreihe. Ob nun Sauerteigbrote im Holzbackofen gebacken oder Pulswärmer mit Perlendekor gestrickt werden - bei jeder schlicht anmutenden Herstellungstechnik gibt es Kniffe für ein gutes Gelingen. Diese geben die professionellen Handwerker in ihren Kursen leidenschaftlich weiter. Außerdem zeigen sie Verwendungsmöglichkeiten für die heutige Zeit. Für das Programm 2019 darf ich in meinem Lieblingsmuseum in Bad Windsheim einen Kleisterpapier-Workshop anbieten. Wir wollen mit einer Gruppe von maximal 7 Teilnehmern einen Tag lang Kleisterpapier mit feinen Mustern produzieren, die Papiere über Nacht trocknen lassen und am darauffolgenden Vormittag einige Bögen zu schönen Mitbringseln wie Karten, Lesezeichen, Faltschachteln oder Notizbüchern verarbeiten. Die edlen Papiere sind auch für Buchbindearbeiten wie Mappen- und Schachtelbau, für Collagen und zum Kalligrafieren bestens geeignet.

0 Kommentare

Mi

24

Okt

2018

Deutsches Pinsel- und Bürstenmuseum

Bechhofen an der Heide

Die vor Jahrzehnten aus der Leidenschaft einiger Handwerker entsprungene Sammlung umfaßt inzwischen über 2500 Exponate und ist europaweit eine einzigartige Dokumentation des Pinsel- und Bürstenmacherhandwerks. Allen, die wie ich täglich Bürste und Pinsel schwingen, egal ob Aquarellpinsel, Flachpinsel, Rasierpinsel, Schminckpinsel oder Zahnbürste, möchte ich einen Besuch des Pinsel- und Bürstenmuseums - und auch des neuen Museumsshops - ans Herz legen. Die Ausstellung wird auf einer Fläche von etwa 600 Quadratmetern präsentiert und kann in der Winterzeit an Sonn- und Feiertagen von 13.30  bis 17.00 Uhr besichtigt werden.

0 Kommentare

Do

18

Okt

2018

Herbstlicher Kleisterpapier-Workshop

Foto: T. Karipidis
Foto: T. Karipidis

11. November 2018 - Erlangen

Was gäbe es Schöneres als all die leuchtenden Farben, die unsere Augen und Herzen in diesem Herbst verzaubern,

auf Papier festzuhalten? Nun, vielleicht dies in einer Gruppe Gleichgesinnter und "unter Anleitung der international tätigen Buntpapiermacherin Tanja Karipidis" zu tun! Wer in weniger als drei Wochen das neue vhs-Atelier in Erlangen

mit uns einweihen möchte, sollte sich schnell für einen der letzten Plätze anmelden. Herbstlich willkommen!

0 Kommentare

Mi

17

Okt

2018

Katalog zur Buntpapier-Sonderausstellung

Foto: T. Karipidis
Foto: T. Karipidis

Mit Glück antiquarisch erhältlich

Weil ich bis heute, Jahre nachdem die Buntpapier-Sonderausstellung "Gefärbt, gekämmt, getunkt, gedruckt" im Main-fränkischen Museum Würzburg gezeigt wurde, nach dem gleichnamigen Ausstellungskatalog gefragt werde, gibt es hiermit - nach Rücksprache mit der buntpapierbegeisterten Herausgeberin - die offizielle Information, daß der 150-seitige Katalog seit geraumer Zeit allenfalls noch antiquarisch erhältlich ist. Er wurde damals in einer Auflage von 800 Exemplaren gedruckt - einen Nachdruck wird es nicht geben. Viel Glück!

0 Kommentare

Di

16

Okt

2018

Buntpapier und Kalligrafie

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

Buntpapier im Alltag (7)

Wenn die erfahrene und ebenso vielseitige Kalligrafin Bärbel Schulz, so wie jetzt zum wiederholten Male auf dem Mosbacher Buchmachermarkt geschehen, an meinem Stand gezielt Kleisterpapiere "fischt", dann weiß sie meist genau, was daraus entstehen soll - und macht trotzdem nur Andeutungen. Umso größer meine Freude, wenn ich Monate später feine handgeschriebene, handgemalte und handgebundene Kunstwerke wie dieses an ihrem Stand entdecke!

0 Kommentare

Mo

15

Okt

2018

Schachtelbau

Fotos: U. Schütz
Fotos: U. Schütz

Buntpapier im Alltag (6)

Direkt am ersten Abend nach Beendigung des zweiten langen Workshopwochenendes "Knitter-, Kleister-, Sprenkel- und Spachtelpapier" in der Papiermühle Homburg mailte mir eine Teilnehmerin: "... Ich bin gestern gut nach Hause gekommen und heute total ko, immer wenn ich die Augen zumache sehe ich Muster! Aber nur rumhängen ging nicht, also hab ich nur eine Schachtel zugeschnitten - sonst schneide ich gleich zehn mal das gleiche zu, aber ich wollte mich erst mal vorsichtig ran tasten, wie ich mein neues Papier einsetzen kann. Und vor allem war ich neugierig wie sich das Knitterpapier aufziehen lässt, und siehe da - wunderbar! Die eingeschlagenen Zeichen sind ein Abdruck von einem Spangenstein und mein Prägestempel aus der Silberschmiede „UTE“...". Ute Schütz ist Schreinerin und Silberschmiedin und hat jetzt das Buchbinden und das Papiergestalten für sich entdeckt.

0 Kommentare

Fr

12

Okt

2018

Knopfbücher und mehr

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

Buntpapier im Alltag (5)

Diese handlichen Knopfbücher und viel mehr kommt aus der Berliner Papierwerkstatt von Janet Sifft, meiner Standnachbarin auf dem Mosbacher Buchmachermarkt. Ich habe mich am Anblick der hochwertig verarbeiteten Buntpapiere aus meiner Manufaktur ebenso erfreut wie an Janets neuen Cyanotypie-Alben und unseren netten Gesprächen - ihren Großeinkauf für zukünftige Projekte nicht zu vergessen...

0 Kommentare

Do

11

Okt

2018

Stiftköcher

Foto: T. Karipidis
Foto: T. Karipidis

Buntpapier im Alltag (4)

Wiedersehen macht doppelt Freude! Darf ich vorstellen - mein Kleisterpapier, inzwischen verarbeitet - Stiftköcher aus der Papierwerkstatt einer meiner kreativen Mitausstellerinnen auf dem Mosbacher Buchmachermarkt. Ob man darin Stifte transportiert, Nüsse ins Kino schmuggelt oder die stabilen und zugleich haptisch angenehmen Köcher anderweitig verwendet, sei jedem selbst überlassen. Weitere Designs und viele andere schöne Dinge aus Papier bietet Tatjana Pohl.

0 Kommentare

Di

09

Okt

2018

Buntpapierwerkstatt in der Orangerie

Foto: G. Schriek
Foto: G. Schriek

04. und 05. Mai 2019 - Bad Kissingen

 

Die Anmeldung für die Veranstaltung "Buntpapier gestalten - Kleister-, Knitter und Sprenkelpapier" hatte gerade begonnen, da waren die ersten Plätze von Wiederholungstäterinnen belegt. Die Orangerie im Museum Obere Saline bietet helle Arbeitsplätze für 8 Teilnehmer*innen - auch Neueinsteiger*innen sind herzlich willkommen, wenn die mobile Werkstatt der Buntpapier-Manufaktur im Mai in Bad Kissingen gastiert. Wie immer bringe ich Material und Werkzeug für alle mit. Wir werden edle Kleister-, Knitter-, und Sprenkelpapiere herstellen, die vor allem für Schachtelbau und sonstige Buchbindearbeiten und für´s Kalligrafieren sehr gut geeignet sind. Die Kursgebühr für diesen zweitägigen Workshop ist vergleichsweise niedrig, die Übernachtungsmöglichkeiten im Kurort und in der nahen Umgebung sind zahlreich und in den Mittagspausen können wir die wohltuende Salzluft der Saline atmen...

 

Für die Anmeldung bitte schon jetzt den Veranstaltungsflyer/ Anmeldeformular anfordern bei Frau Schriek: gschriek@stadt.badkissingen.de

 

0 Kommentare

Di

02

Okt

2018

12. Mosbacher Buchmachermarkt

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

06. und 07. September 2018 - Mosbach

Der Mosbacher Buchmachermarkt bewegt sich auf hohem Niveau - davon zeugen hunderte Besucher und überwiegend zufriedene Aussteller, die alle zwei Jahre, teilweise halbtägige Anreisen in Kauf nehmen. Das schöne Städtchen Mosbach hat einen idyllischem Ortskern und liegt am Neckar - zwischen Heidelberg und Heilbronn. Der Weg dorthin soll sich auch in diesem Jahr lohnen! Um die 40 Papierkünstler, Drucker, Kalligrafen, Papier- und Buchmacher stellen ihre alten Handwerkskünste und Produkte vor und bieten hochwertige Materialien rund ums Buch an. Begleitend wird auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone ein großer Bücherflohmarkt veranstaltet. Mich finden Sie inmitten neuer Buntpapierdekore im kleinen Rathaussaal im Erdgeschoß. Ich freue mich auf Sie!

0 Kommentare

Mo

01

Okt

2018

Workshop KKSS - Impressionen

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

07. bis 09. September 2018 - Papiermühle Homburg

Die Herstellung von vier Buntpapierarten und fünf Unterarten in alten und neuen Techniken hatten wir uns vorgenommen für dieses verlängerte Wochenende - und dementsprechend alle Hände voll zu tun. Während das Wetterpendel langsam Richtung Herbst schlug, waren uns sonnige Mittagspausen auf der Terrasse der Papierscheune noch vergönnt - ebenso wie köstliche heiße Waffeln, von Hildegard Follmer persönlich für uns zubereitet. Wir waren eine bunt gemischte Gruppe, was die Menge der Vorerfahrung, das Alter und das Temperament angeht - fanden aber derart zusammen, daß wir auch die Abende miteinander verbrachten und sich schließlich sogar eine vierköpfige Fahrgemeinschaft Richtung München bildete. Selbst die Wiederholungstäter/innen versicherten, viel Neues gelernt zu haben - und sind zum Teil schon angemeldet für den kommenden Spätsommer. Ich selbst war merklich erleichtert, als Johannes Follmer, Hausherr und Papierschöpfer, anderntags sein "joo, kann man so lassen" zum Zustand des polierten Betonbodens gab, da seinem geschultem Adlerauge kein grauer Sprenkel auf grauem Grund entgeht - und ich die Papierscheune für viele weitere schöne Workshops anmieten möchte.

0 Kommentare

So

30

Sep

2018

Workshop "Kleisterspuren" - Impressionen

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

31. August bis 02. September 2018 - Papiermühle Homburg

Anfang September fanden sich - wie geplant - überwiegend Wiederholungstäterinnen in der Papiermühle Homburg ein, um alten Kleistertechniken zu frönen. Ein Teil der Gruppe bezog zunächst Ihr Quartier und schaute dann - am Vorabend des Workshops - nach und nach in der Papierscheune vorbei, um voller Vorfreude zu begrüßen und begrüßt zu werden, und auch, um den Veranstaltungsraum zu lokalisieren, um am nächsten Morgen pünktlich einzutreffen. Alle, die meiner Warnung trotzten, es nicht sein lassen konnten einen Schritt in die Scheune zu setzen, "mußten" anpacken beim Aufbau. Gemeinsam waren die Vorbereitungen so schnell erledigt, daß wir vor dem Abendessen noch in die Weinberge laufen konnten. Der Anstieg auf den Kallmut wurde bei untergehender Sonne mit Fernblick über das Maintal belohnt. Da alle Teilnehmerinnen eine gute Portion Vorerfahrung im Buntpapiermachen mitbrachten, und sich in einem benachbarten Gewerk wie der Buchbinderei, der Kalligrafie oder in der Kunst des Papierfaltens auskannten, ging es anderntags nach meiner beliebten Kreativitätsübung "Hasenpfote aus dem Sack" in Meilenstiefeln weiter in Richtung eigene Spuren hinterlassen. Hierbei ließen wir uns immer wieder von historischen Dekoren anstecken. Die Synergieeffekte der Gruppe waren immens! Am Abend schritten wir, am Schloß vorbei, hinab in eine der Heckenwirtschaften (= Besenwirtschaften) des idyllischen Weinörtchens Triefenstein und nutzten die Gelegenheit beim Flammkuchenessen zum Austausch und weiteren Kennenlernen. "Zu schön, um nicht im kommenden Jahr als Gruppe weiter zu machen!" So oder ähnlich war das Fazit dieser herrlichen Veranstaltung, die auch ich überaus genossen habe. Danke Mädels, Ihr seid Spitze!

0 Kommentare

Mi

22

Aug

2018

Neue Kleisterpapier-Workshops

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

11. November 2018 und 13. Januar 2019 - Erlangen

Bei hohen Sommertemperaturen beginnt heute die Anmeldung zu zwei wohltemperierten Kleisterpapier-Workshops im Herbst und Winter. Wer neugierig ist auf (m)ein jahrhundertealtes Handwerk, Lust hat auf ein oder zwei kreative Tage in vergnügter Runde, bereits Vorerfahrung hat oder neu einsteigen möchte, ist hier richtig. Wir widmen uns allen fünf Kleisterpapierunterarten und färben und dekorieren in alten und neuen Techniken. Mitzubringen ist eine gute Portion Experimentierfreude und, falls vorhanden, eine Mappe oder Rolle für den Transport der angefertigten Buntpapiere - an alles andere denke ich. Zukünftig darf sich die Buntpapier-Werkstatt im neuen (Keramik-)Atelier im EG der Wilhelmstraße 2f in Erlangen ausbreiten und den angrenzenden großen warmen Raum zum Trockenen der Buntpapiere nutzen. Die Gruppengröße bleibt auf 8 Teilnehmer*innen begrenzt - ich bitte um frühzeitige Anmeldung über die vhs Erlangen.

 

0 Kommentare

Fr

03

Aug

2018

Buntpapierwerkstatt im Buchbinder-Colleg Stuttgart

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

Vorankündigung - 05. - 08. März 2019

Gestern habe ich mit Dagmar Koch, meiner buntpapierbegeisterten und darüber hinaus sympathischen Ansprech-partnerin vom Buchbinder-Colleg, die nächste Buntpapierwerkstatt für Anfang März 2019 geplant. Eine "winterlich

kühle Arbeitswoche mit gemütlichen Trocknungszeiten" haben wir beim Wettergott bestellt, so daß Profi- und Hobby-buchbinder maximale Freude beim Erlernen der Kleistertechniken haben. Wer schon ein- oder mehrmals dabei war, ist abermals willkommen - der Kursinhalt der "Buntpapierwerkstatt" variiert mit den Vorlieben und der Vorerfahrung der jeweiligen Teilnehmer. Besonders hinweisen möchte ich auf die preiswerten Übernachtungsmöglichkeiten im DG der Bildungsakademie. Nach anspruchsvollen Arbeitsstunden war es in den vergangenen Jahren eine Wohltat, den Tag in einer Runde Gleichgesinnter beim Italiener um die Ecke ausklingen zu lassen und es anschließend - losgelöst vom streikenden Nahverkehr - nicht weit "nach Hause" zu haben.

Do

02

Aug

2018

Buntpapier-Resteverwertung

Foto: A. Winner
Foto: A. Winner

Buntpapier im Alltag (3)

Wer Buntpapier liebt und verarbeitet, besitzt in der Regel eine Schachtel für den Verschnitt. Damit dieses Schatz-kästchen nicht eines Tages überquillt, sind neue Ideen für die Resteverwertung immer willkommen. Diese Kühlschrank-magnete bezeugen den achtsamen Umgang einer Kundin mit deutschem Kulturgut! Wie wäre es nun mit Spielsteinen für Dame-, Mühle-, Halmaspiele oder Papierschmuck? In Zeiten der Papierstanzer nur eine mittlere Fleißarbeit, schätze ich.

0 Kommentare

Mo

02

Jul

2018

Workshops 2019 in der Papiermühle Homburg

Foto: T. Karipidis
Foto: T. Karipidis

Vorankündigung - August/ September 2019

Die gute Zusammenarbeit mit der Papiermühle Homburg in Markt Triefenstein am Main geht ins 7. Jahr - meine Terminwünsche für 2019 wurden beide erfüllt. Der begehrte Kleisterpapierkurs "Alte Spuren lesen, neue hinterlassen",

ist ausschließlich für Fortgeschrittene gedacht und für den 30. August bis 01. September 2019 angesetzt. Auf die Herstellung von "Kleister-, Knitter- und Sprenkelpapier" mit maximal 9 Teilnehmern mit Vorerfahrung vom 06. bis 08. September 2019 freue ich mich ebenso. Beide Workshops finden an verlängerten Wochenenden - freitags bis sonntags - statt. Die Übernachtungsmöglichkeiten im idyllischen Ortsteil Homburg und in der nahen Umgebung sind nach wie vor zahlreich und vielfältig - wie es sich für einen Weinort gehört.

0 Kommentare

Mi

20

Jun

2018

Buntpapier gestalten in Bad Kissingen

Fotos: G. Schriek
Fotos: G. Schriek

Vorankündigung - 04. und 05. Mai 2019

Seit einigen Jahren veranstaltet die Volkshochschule Bad Kissingen in Zusammenarbeit mit dem Museum Obere Saline erlesene Künstlerworkshops. Die lichtdurchflutete Kunst-Werk-Statt in der Orangerie, im zauberhaften Ambiente des Museumsparks, hat sich für Experimentelle Malerei, Stein- und Holzbildhauerei als ideal erwiesen. Im kommenden Jahr darf die Buntpapier-Manufaktur das erfolgreiche Kreativprogramm um einen zweitägigen Buntpapier-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene bereichern. Veranstaltungsflyer sind im Druck und können angefordert werden.

1 Kommentare

Fr

25

Mai

2018

Buntpapierwerkstatt mit Vollpension in Inzighofen

Fotos: VHS Inzigkofen
Fotos: VHS Inzigkofen

Vorankündigung - 04. bis 09. Februar 2019

In großer Vorfreude mache ich auf die frisch ins Programm der Vhs-Inzigkofen aufgenommene "Buntpapierwerkstatt" im alten Kloster aufmerksam. Der Veranstaltungsort liegt im schönen Donautal bei Sigmaringen, etwa 100 km südlich von Stuttgart und 130 km östlich von Freiburg im Breisgau - die nächstgrößere Stadt ist Tuttlingen. Die Vorbereitungen für die fünftägige Veranstaltung laufen auf Hochtouren. Am 01. November 2018 beginnt die Anmeldung.

0 Kommentare

Sa

14

Apr

2018

Buntpapierwerkstatt im Buchbinder-Colleg - Impressionen

Arbeiten der Teilnehmer/innen
Arbeiten der Teilnehmer/innen
Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

10. - 13. April 2018 - Stuttgart

In der vergangenen Woche weihten wir die neue Werkstatt des Buchbinder-Collegs in der Bildungsakademie mit einem viertägigen Buntpapier-Workshop für Auszubildende, Gesellen, Meister und Hobbybuchbinder ein. Die altersmäßig ungewöhnlich homogene Gruppe brachte überwiegend Erfahrung mit. Drei der acht Teilnehmer aus dem In- und Ausland hatten zudem an der letztjährigen "Buntpapierwerkstatt" teilgenommen. Das warme Frühlingswetter ließ die Bögen im Stuttgarter Ortsteil Weilimdorf zügig trocknen - die vergleichsweise kurze "offene Zeit" verlangte uns einiges an Entscheidungsfreude und Arbeitstempo ab. Wir kamen ordentlich in Schwung und stellten uns soweit möglich auf das Mikroklima ein. Beim Färben und Dekorieren tauschten wir Erfahrungen und Erkenntnisse aus und gerieten ins lustvolle Experimentieren. Die Bögen können sich sehen lassen! Für 2019 wollen wir einen kühleren Veranstaltungsmonat ins Auge fassen. Das neue Programm kommt im Oktober 2018 heraus. Die Teilnehmerzahl wird abermals auf acht begrenzt sein. Mitglieder der Fördervereinigung Buchbinder-Colleg e.V. erhalten eine Ermäßigung von 5% auf die Kursgebühr.

0 Kommentare

Mo

19

Feb

2018

Kleisterpapier verarbeiten

Fotos: C. Schmid
Fotos: C. Schmid

Buntpapier im Alltag (2)

Am Ende meiner Workshops geht jeder mit einem Stapel selbstgemachter Buntpapiere, sowie einem virtuellen Haufen schönster Anregungen für die Weiterverarbeitung, nach Hause. Manchmal deutet sich direkt an, daß der Bogen "viel zu gelungen ist zum Zerschneiden". Also wird er - schlicht gerahmt - über das Klavier, das Sofa, den Eßtisch oder ins Treppenhaus gehängt. Nicht selten existiert eine befreundete (Hobby-)Buchbinderin oder Kalligrafin, die beschenkt werden soll, die auch ausgefallene Ideen umsetzen kann oder beim nächsten Mal mit zum Workshop geht.

Oder - wie in diesem Fall - die Teilnehmerin nimmt die Sache selbst in die Hand und schreibt darüber in ihrem Blog.

0 Kommentare

Mo

12

Feb

2018

Mehr Kleistertechniken - Impressionen

Buntpapiere der Teilnehmerinnen
Buntpapiere der Teilnehmerinnen
Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

11. Februar 2018 - Erlangen

Dank einer guten Wegbeschreibung - bis zur blauen Eingangstür des Hintergebäudes Wilhelmstraße 2f, in dem sich das Tageslichtatelier befindet - und des vorherrschenden Tatendrangs, waren Arbeitsplätze und Trockenflächen bereits um 10 Uhr fertig eingerichtet. Dafür begann der Workshop außerplanmäßig, auf besonderen Wunsch einer zum wiederholten Mal aus der Rhön angereiste Teilnehmerin, mit der Herstellung zweilagiger Knitterpapiere. Da es allen Teilnehmerinnen gelang, meine Schritt-für-Schritt-Anweisungen achtsam umzusetzen, hielten wir alsbald beglückende Ergebnisse in Händen. Weiter ging es mit verschiedenen Kleistertechniken. Pinseldekore, Kammzug, Musterwalzen, Abzug, Mehrfarbigkeit, Tiefenwirkung und Herrnhuter Elemente wie Rautengitter standen hierbei gestern im Mittelpunkt. Außerdem haben wir neue Werkzeuge erprobt und waren fasziniert von der Vielfalt der Möglichkeiten, die die jahrhundertealten Kleistertechniken bieten. Schon am 25. März 2018 findet der nächste Workshop in Erlangen statt. Einsteiger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen! Anmeldung bitte frühzeitig über die vhs Erlangen.

0 Kommentare

Mo

08

Jan

2018

Schönes aus Buntpapier

Fotos: T. Karipidis
Fotos: T. Karipidis

Buntpapier im Alltag (1)

Was läßt sich nicht aus kleinen Buntpapierstücken und -schnipseln zaubern! Meine Kundinnen haben Papierschmuck hergestellt, weihnachtliche Anhänger gefaltet, Karten gestaltet und vieles mehr. Vielen Dank für´s Teilen!

0 Kommentare